Huber bei “Großer Preis des Mittelstandes” ausgezeichnet

Die Firma Huber Kältemaschinenbau freut sich über die Auszeichnung als Finalist beim “Großen Preis des Mittelstandes“! Er gilt als einer der bedeutendsten Wettbewerbe Deutschlands und wird von der Oskar-Patzelt-Stiftung ausgelobt. Der Preis ist nicht dotiert und ehrt einzig die unternehmerische Leistung der nominierten Unternehmen.

Die Preisverleihung für die Wettbewerbsregionen Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und Thüringen fand am 26. September in Würzburg statt. Mehr als 400 Unternehmerinnen und Unternehmer sowie zahlreiche geladene Gäste nahmen teil, darunter auch unser Geschäftsführer Joachim Huber. Wir wurden als einer von fünf „Finalisten“ aus Baden-Württemberg ausgezeichnet und setzten uns damit gegen starke Mitbewerber durch, denn bundesweit waren über 5.000 kleine und mittlere Unternehmen für den Wettbewerb 2015 nominiert – das ist ein neuer Rekord in der 21-jährigen Geschichte des Wettbewerbs.

Joachim Huber mit dem Finalisten-Preis Großer Preis des Mittelstandes | Foto: Huber

Joachim Huber mit dem Finalisten-Preis Großer Preis des Mittelstandes | Foto: Huber

 

Die Jury des Wettbewerbes betont, das die ausgezeichneten Unternehmen mit einer wirtschaftlich gesunden Gesamtentwicklung überzeugen, Arbeits- und Ausbildungsplätze schaffen und sichern, Innovationen hervorbringen, Verantwortung in der Gesellschaft übernehmen und sich regional engagieren. Umso mehr freut sich Geschäftsführer Joachim Huber: “Wir sind stolz, diesen tollen Preis für unsere Arbeit erhalten zu haben. Viele erfolgreiche Unternehmen aus verschiedensten Branchen waren für diesen Preis nominiert. Wir haben es mit unserem Unternehmen geschafft die Jury zu überzeugen. Die Auszeichnung bestätigt unsere Unternehmensziele und ist Motivation, den eingeschlagenen Weg hinsichtlich Arbeitsplatzsicherung, Innovation und Umweltverantwortung weiter zu gehen.”

Anzeige
Tags: ,