Lenzing hilft Canopy bei World Earth Day 2017

Am 22. April wird jährlich der „World Earth Day“ begangen. In diesem Rahmen hat die Lenzing AG als weltweit führender Hersteller von holzbasierten Cellulosefasern dem World Earth Day-Projekt Canopy für sein Baumpflanzungs-Programm eine Spende in Höhe von USD 27.000 überreicht. Lenzing hilft mit diesem Betrag der Initiative beim ehrgeizigen Ziel, insgesamt USD 150.000 für Baumpflanzungen aufzubringen.

„Wir sind für die großzügige Spende der Lenzing Gruppe dankbar“, sagt Kathleen Rogers, Präsidentin von Earth Day Network. „Mit der Hilfe von Partnern wie Lenzing können wir nicht nur Bäume pflanzen, sondern auch helfen, nachhaltige Gemeinschaften in Regionen zu errichten, in denen Aufforstung am notwendigsten ist.“

Die neue Nachhaltigkeitsstrategie „Naturally Positive“ der Lenzing Gruppe ist ein Ergebnis der im Herbst 2015 verabschiedeten neuen Konzernstrategie sCore TEN. „Der Nachhaltigkeitsgedanke ist fester Bestandteil unserer Konzernstrategie. Denn Lenzing ist in der einzigartigen Situation, ein echtes zirkuläres Geschäftsmodell zu betreiben.“, so Stefan Doboczky, Vorstandsvorsitzender der Lenzing Gruppe. „Unsere Fasern können dann am Ende ihrer Nutzung biologisch abgebaut werden und dienen dadurch wieder als Grundlage für neues Pflanzenwachstum“.

Canopy Project
Im Rahmen des Canopy-Projektes arbeitet Earth Day Network weltweit mit verschiedenen Organisationen zusammen, um mithilfe von Baumpflanzungen die Gemeinschaften vor Ort zu stärken. Mit der Verteilung von Setzlingen und Samen, städtischer Waldbewirtschaftung, land- und forstwirtschaftlichen Ausbildungen zur Baumpflege werden Menschen in ländlichen und urbanen Regionen darin bestärkt, die Baumbestände in ihrem Umfeld zu erhalten, zu pflegen und wiederherzustellen. Millionen von Bäumen auf sechs Kontinenten wurden auf diese Weise bereits gepflanzt. Nach Schätzungen der Vereinten Nationen bringt jeder Dollar für die Aufforstung ganze USD 2,50 zusätzlich an Einkommen und Nutzen.
Seit 2016 unterstützt das Canopy-Projekt darüber hinaus auch die „Trees for the Earth“-Kampagne der Organisation Earth Day Network und konnte so seine Bedeutung noch weiter erhöhen. „Trees for the Earth“ war die erste von fünf ehrgeizigen und zielorientierten Kampagnen, die für die Zeit bis zum 50. Jubiläum des Earth Day im Jahr 2020 gestartet wurden. Ihr Ziel: die Pflanzung von 7,8 Milliarden Bäumen – gleich viele, wie im Jahr 2020 Menschen die Erde bevölkern werden.