Anzeige

Custom Manufacturing mit Saltigo auf Chemspec

Saltigo mit Custom Manufacturing auf der Chemspec 2015Saltigo, eine Tochtergesellschaft des Spezialchemie-Konzerns LANXESS präsentiert sich dieses Jahr auf der Chemspec Europe in Köln. Die Messe rund um Fein- und Spezialchemie findet bereits zum 30. Mal statt – in diesem Jahr vom 24. bis 25. Juni. „Der Schwerpunkt unserer Geschäftsaktivitäten liegt beim Custom Manufacturing, speziell für die agrochemische Industrie. Damit waren wir in den vergangenen Jahren sehr erfolgreich und blicken auch zuversichtlich in die Zukunft”, betont Jörg Schneider, Marketingleiter der Saltigo GmbH. „Wann immer es darum geht, niedermolekulare chemische Substanzen im Pilot- oder Produktionsmaßstab in hoher Qualität zuverlässig und wettbewerbsfähig bereitzustellen, lohnt es sich, uns anzusprechen“, erklärt er.

Saltigo bietet nicht exklusiv produzierte, so genannte Multi-Customer-Produkte. Dazu zählen Amine, Heterocyclen, Phosphanliganden für die homogene Katalyse sowie diverse Phosgenderivate, vor allem Chlorformiate.

Wettbewerbsvorteile für Kunden erschließen

Was Saltigo als Custom Manufacturing Partner leisten kann, geht über die Durchführung chemischer Synthesen hinaus. Das Angebot individuell konfigurierbarer Dienstleistungspakete reicht von der Beratung im Vorfeld über ein professionelles, kontinuierliches Projektmanagement bis hin zur Unterstützung bei der Validierung von Prozessen oder bei der Registrierung von Substanzen gemäß unterschiedlicher nationaler oder internationaler Regelwerke, etwa der REACH-Verordnung oder der Biozidrichtlinie der EU. Mehrere erfolgreich bestandene FDA-Audits im Pharma-Segment unterstreichen ebenfalls die langjährige Erfahrung und Kompetenz von Saltigo.

„Den in der Regel bedeutendsten Nutzen können wir unseren Kunden bieten, indem wir ein ‚intelligentes’ Produktionsverfahren, also einen nach allen Regeln der Kunst optimierten Weg zum Zielmolekül aufzeigen, ihn entwickeln und dann auch beschreiten“, sagt Schneider. Der so erzielte Vorsprung – zum Beispiel im Hinblick auf die Zeit bis zur Markteinführung eines neuen Produkts – kann unmittelbar einen Wettbewerbsvorteil für den Kunden erschließen.

 Custom Manufacturing Verfahren nach Maß

Saltigo kann zudem auf ein erfahrenes Expertenteam für Prozessentwicklung und -optimierung bauen. In hoch modernen Laboratorien und Technika mit modernsten Methoden, Geräten und Anlagen arbeiten diese Experten daran, neue Verfahren zu entwickeln und existierende „Technical Packages“ zu verbessern, um gezielt auf die jeweiligen Kundenanforderungen einzugehen. Dr. Jörg Mohr, Leiter Process Development & Analytics im Bereich Operations von Saltigo, erläutert: „Wir können zum Beispiel Aufarbeitungssequenzen verbessern und vereinfachen, sodass auch größere Produktmengen rasch zur Verfügung stehen, etwa für Feldversuche oder die klinische Prüfung eines Wirkstoffs.“ Ebenso – gegebenenfalls auch parallel dazu – können die Ausbeuten der einzelnen Reaktionsschritte optimiert werden. „Mehr Produkt in kürzerer Zeit: das ist eine Investition, die sich für unsere Kunden gleich mehrfach auszahlt und zugleich eine Fähigkeit, die für Saltigo einen wertvollen Differenzierungsfaktor darstellt“, fasst Mohr intelligentes Custom Manufacturing zusammen.