Anzeige

“Die Messe hat sich gelohnt!” – SCHÜTTGUT Basel 2016 erfolgreich

Mit 1.412 Besuchern hat die SCHÜTTGUT Basel 2016 bewiesen, dass sie nicht ohne Grund eine führende Position als Fachmesse für Granulat-, Pulver- und Schüttguttechnologien in der Schweiz innehat.

An zwei Messetagen (16. und 17. November) nutzten Entscheidungsträger aus diversen Anwender-Industrien den zentralen Branchenevent als Plattform für intensives Networking und konzentriertes Business. In der Verfahrenstechnik ist derzeit Industrie 4.0 und Digitalisierung ein Top-Thema: Die Aussteller – eine Mischung aus regionalen und internationalen Key Playern – zeigten auf der Messe Verfahrenstechniken für den Umgang mit Schüttgütern aller Art.

Präsentiert wurden Produkte, Lösungen und Dienstleistungen vor allem für die Arbeitsgebiete Dosieren, Messen, Sieben, Mischen, Zerkleinern und Transportieren. Das Angebot ist für viele Branchen relevant: in der Lebensmittelindustrie oder der Chemie- und Pharmabranchen ebenso wie im Maschinenbau, im Hoch- und Tiefbau, im Bergbau und in der Abfall- und Recyclingwirtschaft.

Messleiter David Henz zeigt sich zufrieden: “Wir haben die SCHÜTTGUT Basel erfolgreich weiterentwickelt und für das marktorientierte Angebot sehr positive Resonanz erhalten.”

TOUCH & COLLECT – Virtuelle Vernetzung

Premiere auf einer Easyfairs-Messe in der Schweiz hatte ein neues, drahtloses Lesegerät an jedem Stand – das Konzept nannte der Veranstalter “TOUCH & COLLECT”. Besucher konnten sich dort per Badge auf dem Besucherausweis einloggen und digital Firmen- und Produktinformationen der jeweiligen Aussteller erhalten. Am Ende des Messetages wurde den Besuchern die gewünschte Information als Messezusammenfassung per E-Mail zugesandt. Im Gegenzug empfingen Aussteller mit dem TOUCH & COLLECT-System umgehend die Kontaktdaten der Besucher.

“Unser Ziel ist es, dass Anbieter und Nutzer der Messe in einer modernen, interaktiven Kommunikation so effizient wie möglich zusammenfinden. Dabei sollen Kosten gesenkt und wertvolle Ressourcen geschont werden”, erläutert Robert Stefani, Director Marketing & IT D-A-CH Easyfairs Deutschland GmbH, das Konzept. “Die elektronische Vernetzung erleichtert für Aussteller die Messenachbereitung und spart den zeitaufwändigen Import von Visitenkarten oder Kontaktbögen.” Aussteller lobten das neue Messeinstrument als “sinnvoll und innovativ”.

“SCHÜTTGUT” wird “SOLIDS”

2018 stehen für die Messe einige Neuerungen an: Die SCHÜTTGUT heisst künftig SOLIDS – ein Name, der für das Format bereits in anderen europäischen Ländern verwendet wird. Die SOLIDS ist Europas grösster Verbund von Fachmessen für Schüttguttechnologien mit Veranstaltungen in Antwerpen, Dortmund, Basel (neu: Zürich), Krakau, Rotterdam und Moskau.

“Mit der SOLIDS-Serie bietet Easyfairs exportorientierten Firmen internationale Auftrittsmöglichkeiten und passt den Markennamen an. Die SOLIDS-Brand erzielt im Ausland bereits hohe Aufmerksamkeit und wird mit der Umfirmierung in der Schweiz noch gestärkt”, erklärt Easyfairs-Event Director Daniel Eisele.

Die neue SOLIDS soll 2018 erstmals in der Messe Zürich stattfinden – parallel zur Instandhaltungs-Fachmesse maintenance Schweiz. Termin für die SOLIDS ist der 7. – 8. Februar 2018. Easyfairs verspricht sich von dem konzentrierten Auftritt einen “deutlichen Synergieeffekt”, wie Messeleiter David Henz betont. Aussteller wie Besucher könnten vom hohen Mehrwert zweier paralleler Messen profitieren.

Eine weitere Änderung betrifft den Messerhythmus: Von 2018 an soll die SOLIDS alle zwei Jahre
stattfinden und sich mit der PUMPS & VALVES – der neuen Easyfairs-Fachmesse für Pumpen & Ventile – abwechseln. Beide Messeformate, SOLIDS und PUMPS & VALVES, finden parallel zur maintenance Schweiz statt. Der Jahres-Rhythmus der maintenance Schweiz bleibt erhalten.

Christian Rudin, Head of Swiss Event Unit bei Easyfairs Switzerland GmbH, erklärt: “Instandhaltung ist ständig Thema im Betriebsablauf und erfordert auch mit Blick auf die Digitalisierung schnelle Reaktion und viel Innovation; in den Bereichen Pumpen & Ventile sowie Schüttgut dagegen gibt es dank robuster Technik meist längere
Innovationszyklen.”

An der kommenden maintenance Schweiz vom 8. – 9. Februar 2017 in Zürich wird Easyfairs einen Extra-Stand zu Fragen rund um die SOLIDS und über Aktuelles detailliert informieren. Messleiter David Henz ist überzeugt: “Wir sind sehr optimistisch, dass sowohl Instandhalter als auch Entscheider aus den Bereichen Verfahrenstechnik und Pumpen & Ventile die auf ihre Problemstellungen speziell zugeschnittenen Messeformate sehr zu schätzen wissen. Erste Reaktionen aus dem Markt weisen auf grossen Zuspruch hin.”