Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /home/.sites/45/site1542/web/wp-content/themes/mts_point_pro/options/php-po/php-po.php on line 185 Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/.sites/45/site1542/web/wp-content/themes/mts_point_pro/functions/CMB/init.php on line 749 Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/.sites/45/site1542/web/wp-content/themes/mts_point_pro/functions/CMB/init.php on line 749 Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/.sites/45/site1542/web/wp-content/themes/mts_point_pro/functions/CMB/init.php on line 749 Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/.sites/45/site1542/web/wp-content/themes/mts_point_pro/functions/CMB/init.php on line 749 METTLER TOLEDOs neue Plattform-Wägezellen für Abfüllanwendungen
Anzeige

METTLER TOLEDOs neue Plattform-Wägezellen für Abfüllanwendungen

METTLER TOLEDO, Spezialist für Präsisionsinstrumente gabe per Presseaussendung die Markteinführung seiner neuen kompakten Plattform-Wägezellen SLP85xD bekannt. Durch ihre Schnelligkeit und die Möglichkeit, sie in grosse Netzwerke einzubauen, werde die Produktivität erhöht, wenn mehrere Flaschen, Dosen oder Fässer in Sekundenbruchteilen gleichzeitig und parallel gewogen werden müssen.

Die vollintegrierte Elektronik soll 1.200 Gewichtswerte pro Sekunde erfassen, sodass die Wägezellen optimal für mehrbahnige Abfüll- und Kontrollwägeanwendungen geeignet seien. Darüber hinaus bieten kompakte Einheiten schnelle Anschlussoptionen über EtherNet/IP, PROFINET IO RT oder PROFIBUS DP, sodass eine einfache Integration und Inbetriebnahme gewährleistet.

“Der Maschinenhersteller spart zudem Kosten, da die Wägezellen weniger Material erfordern und die Verdrahtung vereinfachen. Durch den umfassenden Überlastschutz bietet das Produkt eine lange Lebensdauer. Der Überlastschutz schützt das Modul vor äusseren Einflüssen unabhängig von deren Ursprung, sodass die Genauigkeit des Moduls sowohl während des normalen Betriebs als auch bei Störungen gewahrt bleibt.” so METTLER TOLEDO in der Aussendung.

Die SLP85xD Wägezellen sind hermetisch abgedichtet (IP69K), sodass sie mit Hochdruckwasserstrahlen gereinigt werden können. Dadurch werden CIP-Anforderungen (Clean-in-Place) erfüllt und die Ausfallzeiten für Reinigungsvorgänge reduziert.
Die Wägezelle kann mit ihren digitalen Ausgängen entweder zur Steuerung des gesamten Abfüllprozesses oder als Sensor verwendet werden, um ausschliesslich schnelle Gewichtsresultate an das Steuersystem zu übertragen. In beiden Fällen stellt eine rasche Aktualisierungsrate der Gewichtswerte die schnellsten Reaktionszeiten zur Steuerung der Abfüllventile sicher.

Neben schnellen Gewichtswerten überträgt die Wägezelle ausserdem Diagnoseinformationen an das Steuersystem, und zwar über ihren eigenen Zustand und über den Status der Abfüllanwendung. Diese Informationen können bei vorbeugenden Wartungen zur Minimierung der Ausfallzeiten genutzt werden. Auch Status-LEDs am Wägezellengehäuse zeigen diese Diagnoseinformationen an. “Diese visuellen Signale sind immer präsent, selbst wenn keine Kommunikation mit der Wägezelle besteht.” schließt METTLER TOLEDO die Mitteilung.