B&R stellt dezentralen Servoaktor ACOPOSmotor vor

Motor, Servoverstärker und umfangreiche Sicherheitsfunktionen in einer kompakten Einheit. Das verspricht B&R mit dem dezentralen Servoaktor ACOPOSmotor, der nun auch mit integrierten netzwerkbasierten Sicherheitsfunktionen angeboten wird. Damit sollen sich moderne Sicherheitskonzepte bei minimalem Platzaufwand realisieren lassen.

Intelligentes Gebersystem

ACOPOSmotor vereint Motor, Servoverstärker und umfangreiche Sicherheitsfunktionen in einer kompakten Einheit. | Foto: B&R

ACOPOSmotor vereint Motor, Servoverstärker und umfangreiche Sicherheitsfunktionen in einer kompakten Einheit. | Foto: B&R

Beim Gebersystem setzt B&R auf Safety-Geber mit EnDat2.2-Schnittstelle – diese digitalen Geber seien laut B&R störfest und genau. Fehler in der Verbindung Geber-/Motorwelle schließt B&R gänzlich aus, da sie sicher angebaut werden und die Einhaltung der Anbauvorschrift bei jedem Geber geprüft würden. So lassen sich auch Positionsinformationen für die sichere Absolutposition einsetzen.

Kompakt und robust

Der ACOPOSmotor erreicht die Schutzklasse IP65, ist lüfterlos ausgeführt und verfügt über einen Wellendichtring. Eine Daisy-Chain-Verdrahtung sorgt dafür, dass die Anzahl der notwendigen Kabel deutlich geringer ausfalle. Eine weitere Besonderheit, die B&R anführt ist die Kompaktheit, die durch die Möglichkeit der direkten Motorentwärmung erreicht wird. Die Sicherheitsfunktionen von ACOPOSmotor sind bis maximal SIL 3 / PLe / Kat.4 zertifiziert. Damit will B&R integrierte Sicherheitstechnik in einer kompakten Einheit gewährleisten.

Anzeige