Anzeige

Mikrovolumen-UV/VIS-Spektroskopie in der Onkologie

An einem italienischen onkologischen Institut betreiben Teams multidisziplinäre klinische und wissenschaftliche Forschung und Dienstleistungsentwicklung mit besonderem Fokus auf Brustkrebs. Die Arbeit am Institut umfasst die Krebsvorsorge, die Früherkennung und Behandlung sowie insbesondere die Entwicklung neuer forschungsbasierter Therapien. Das Streben nach hervorragender Leistung bildet das zentrale Leitbild des Instituts. Um die strengen analytischen Vorgaben zu erfüllen und die Experimente zügig voranzubringen, benötigen die Forscher in der Qualitätskontrolle (QK) modernste, zweckmässige Instrumente.

Direkte Messung von begrenzten Proben

Die Wissenschaftler des Instituts erhalten routinemässig Nukleinsäure- und Proteinproben zur Analyse, die aus menschlichem Gewebe extrahiert wurden. Die UV/VIS-Spektroskopie ist unerlässlich, um vor weiteren Experimenten die Konzentration und Reinheit zu bestimmen. Da nur Mikrolitermengen der einzelnen Proben verfügbar sind, stellen Verdünnungsfehler ein echtes Risiko dar. Um die Wahrscheinlichkeit genauer Messwerte zu maximieren und den Durchsatz im zeitintensiven Umfeld der translationalen Forschung zu erhöhen, wandten sich die Forscher an METTLER TOLEDO Italien, um ein schnelles und zuverlässiges Instrument zu bekommen.

Schnelle, optimierte Durchführung von Arbeitsabläufen

Mit dem UV5Nano UV/VIS-Spektralphotometer können die Wissenschaftler Proben direkt auf einer Mikrovolumenplattform messen. Dadurch werden Pipettierfehler während der Verdünnung ausgeschlossen. Bis zu fünf verschiedene Anwender arbeiten mit dem UV5Nano und alle schätzen die Wiederholbarkeit der Ergebnisse, die ihren hohen Qualitätsstandards entspricht. Analytische Methoden können über Shortcuts auf dem Startbildschirm des Terminals schnell gestartet werden und die Daten werden in grossen, gut lesbaren Zahlen angezeigt. Es ist keine zusätzliche Software erforderlich, um Messungen am Instrument durchzuführen. So werden die Arbeitsabläufe optimiert. Zusätzlich können umfangreiche Ergebnisprotokolle ausgedruckt oder im PDF-Format auf einem an das Terminal angeschlossenen USB-Stick gespeichert werden. Damit werden die Dokumentationsanforderungen der Forscher erfüllt.

Das Institut ist mit der Leistung des UV5Nano sehr zufrieden: Die Anforderungen an die Genauigkeit sowie Wiederholbarkeit der Ergebnisse und die zeiteffiziente Durchführung der analytischen Arbeitsabläufe werden komplett erfüllt. Besonders geschätzt wurde die Fachkompetenz der lokalen METTLER TOLEDO-Vertriebsorganisation – insbesondere die Tatsache, dass sowohl UV/VIS-Spektralphotometer als auch Pipette von einem Anbieter kommen.