BASF erwirbt HighTech-Experten Rolic

Ohne Angabe der finanziellen Einzelheiten ging die schweizer Rolic AG von Privat in den Besitz der BASF Gruppe über. Die Transaktion umfasst die Rolic-Niederlassungen in Allschwil, Eindhoven (Niederlande) und Shanghai (China). Eine Zustimmung der Wettbewerbsbehörden ist nicht erforderlich.

Rolic ist ein weltweit tätiges, innovatives High-Tech-Unternehmen mit 110 Mitarbeitern. Das Unternehmen entwickelt und vertreibt gebrauchsfertige Formulierungen und funktionale Folienprodukte für Displays und Sicherheitsdokumente sowie für Barrierematerialien und Folien. Mit innovativen Produkten sieht sich Rolic bei den globalen Technologieführern hervorragend positioniert. Ergänzende, anwendungsfertige Produktlösungen sollen die Grundlage für zukünftiges Wachstum im Display- und Sicherheitsmarkt sowie im optischen Foliengeschäft sein. Durch die Integration kann die Produkt- und Technologiebasis weiter ausgebaut werden, da Rolic vom Chemie- und Technologieportfolio, den kostengünstigen Produktionskapazitäten und der operativen Kompetenz des neuen Eigentümers profitieren wird.

„Wir freuen uns, das Rolic Team bei BASF begrüßen zu können. Dies ist ein weiterer Schritt im Rahmen des strategischen und langfristigen Ziels der BASF, in der Elektronikindustrie stärker zu wachsen”, erklärte Dr. Markus Kramer, Bereichsleiter des BASF-Unternehmensbereichs Dispersions & Pigments.

Anzeige

Norbert Münzel, CEO der RolicAG: „Durch die Kombination aus dem Know-how von Rolic und den Möglichkeiten der BASF in Bezug auf Produktion und Kundenservice, insbesondere auch in Asien, wird eine einzigartige Schweizer Technologie zum Industriestandard für zukünftige LCD- und OLED-Displays.“

Rolic wurde 1994 als Spin-off von Hoffmann-La Roche gegründet und fand durch Alleineigentümer Karl Nicklaus kommerziellen Durchbruch und innovationsgetriebenes, organisches Wachstum des Unternehmens.

Bei den feierlichen Übernahme-Unterzeichnung am 7. Februar 2017 in Basel sagte Karl Nicklaus: „Während der letzten 20 Jahre hat Rolic selbstständig ihren Weg in die führenden Technologieunternehmen gefunden. Nun ist die Zeit gekommen, dass Rolic in eine größere industrielle Unternehmung integriert wird, welche die notwendige Unterstützung für weiteres kontinuierliches Wachstum in den sich dynamisch ändernden Technologie-Märkten sicherstellt. Das Know-how von Rolic und der Zugang zu technologisch führenden Produzenten werden zusammen mit den Vertriebs- und Produktionsmöglichkeiten der BASF in eine erfolgreiche Zukunft führen.”

Dr. Lothar Laupichler, Senior Vice President des weltweiten Electronic Materials Geschäft der BASF weiter: „Wir können erstklassige Lösungen für elektronische Geräte der nächsten Generation liefern und sind in allen wichtigen Märkten lokal präsent. In einer schnelllebigen und innovationsgetriebenen Industrie sind das wichtige Erfolgsfaktoren, um den Kundenwünschen zu entsprechen. Wir sind davon überzeugt, dass das starke technologische Know-how und die Kundenbeziehungen von Rolic, zusammen mit dem guten Marktzugang der BASF, neue Möglichkeiten schaffen wird, die nächste Generation von LCD und OLED-Displays mit höherer Auflösung, mehr Helligkeit und schärferem Kontrast mit zu entwickeln“, sagte Dr. Lothar Laupichler, Senior Vice President des weltweiten Electronic Materials Geschäft der BASF.

Tags: , , ,