Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /home/.sites/45/site1542/web/wp-content/themes/mts_point_pro/options/php-po/php-po.php on line 185 Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/.sites/45/site1542/web/wp-content/themes/mts_point_pro/functions/CMB/init.php on line 749 Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/.sites/45/site1542/web/wp-content/themes/mts_point_pro/functions/CMB/init.php on line 749 Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/.sites/45/site1542/web/wp-content/themes/mts_point_pro/functions/CMB/init.php on line 749 Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/.sites/45/site1542/web/wp-content/themes/mts_point_pro/functions/CMB/init.php on line 749 Evonik unterzeichnet Kaufvertrag mit Transferra Nanosciences Inc.
Anzeige

Evonik unterzeichnet Kaufvertrag mit Transferra Nanosciences Inc.

Evonik und Transferra Nanosciences Inc. (vormals Northern Lipids und Biotechnologieunternehmen mit Sitz in Burnaby bei Vancouver, Kanada), haben am 21. Juni 2016 einen Vertrag über den Erwerb des Geschäfts und der Vermögenswerte der Transferra unterzeichnet. Über den Kaufpreis wurde von beiden Parteien Stillschweigen vereinbart, abgeschlossen wird die Transaktion Ende Juli.

Transferra ist ein Auftragsentwicklungs- und Produktionsunternehmen (Contract Development und Manufacturing Organisation, CDMO), das auf Basis seiner Expertise in liposomalen Wirkstoff-freisetzungssystemen Biotechnologieunternehmen sowohl Dienstleistungen als auch Produkte im Bereich der Arzneimittelentwicklung zur Verfügung stellt. Die Übernahme ermöglicht Evonik nun den weiteren Ausbau des Portfolios seines Geschäftsgebiets Health Care im Bereich parenterale Wirkstoffformulierungen.

„Diese Transaktion unterstützt unsere Wachstumsstrategie für das Health Care-Geschäft. Insbesondere stärkt sie unsere Aktivitäten im Bereich kontrollierte Wirkstofffreisetzung“, sagt Dr. Reiner Beste, Vorsitzender der Geschäftsführung der Evonik Nutrition & Care GmbH.

Die Leistungen von Transferra umfassen die Identifizierung von Prototypen, Aufskalierung und Prozessentwicklung, Unterstützung und Methodenqualifizierung im Bereich Analytik, die Herstellung von Mustern für toxikologische Studien sowie die cGMP-gerechte Herstellung von Prüfmaterial für klinische Studien. Darüber hinaus bietet Transferra eine Reihe von LIPEX-Extrudern als Laborgeräte sowie nach Kundenwünschen gefertigte LIPEX-Extruder für die Produktion kommerzieller Arzneimittelprodukte.

Don Enns, Präsident und CEO Transferra Nanosciences Inc. und Dr. Jean-Luc Herbeaux, Leiter des Geschäftsgebiets Health Care von Evonik bei der Vertragsunterzeichnung in Vancouver, Kanada. | Foto: Evonik

Don Enns, Präsident und CEO Transferra Nanosciences Inc. und Dr. Jean-Luc Herbeaux, Leiter des Geschäftsgebiets Health Care von Evonik bei der Vertragsunterzeichnung in Vancouver, Kanada. | Foto: Evonik

Auf der Grundlage der Übernahme des RESOMER Portfolios bioabbaubarer Polymere und des Produkt- und Dienstleistungsgeschäfts von Surmodics Pharmaceuticals in Birmingham (Alabama, USA) hat sich Evonik in jüngster Zeit hin zu einem führenden Anbieter von Formulierungsentwicklung und GMP-Herstellungsservices für Pharmaunternehmen für zukunftsweisende parenterale Wirkstoffdepotformulierungen entwickelt.

„Wir freuen uns darauf, Teil des Evonik-Konzerns zu werden und unsere komplementären Kompetenzen im Bereich der parenteralen Technologien zusammenzubringen“, sagt Don M. Enns, President und CEO von Transferra. „Die Kombination unserer Expertisen in biopolymeren Mikropartikeln und liposomalen Nanopartikeln wird wesentlich zur Entwicklung innovativer Arzneimittel beitragen.”

„Durch die Verbindung der Wirkstofffreisetzungsgeschäfte von Transferra und Evonik entsteht ein führender Dienstleister mit einem umfangreichen Serviceangebot von der Identifikation von Prototypen bis zur kommerziellen Herstellung“, sagt Dr. Jean-Luc Herbeaux, Leiter des Geschäftsgebiets Health Care bei Evonik. „Wir können unsere Kunden nun in den wichtigsten Technologien zur Formulierung parenteraler Arzneimittel unterstützen. Davon werden unsere Kunden und die Patienten gleichermaßen profitieren“, ergänzt Herbeaux.