Pneumatische Systemlösungen mit B&R

B&R Pneumatische Systemlösungen mit POWERLINKB&R hat laut eigenen Aussagen in Zusammenarbeit mit den Partnerfirmen Festo, ASCO Numatics und Aventics die nahtlose Integration von pneumatischen Systemlösungen in das B&R-Automatisierungssystem perfektioniert.

POWERLINK ermöglicht nahtlose Integration von Ventilinseln

Kunden sollen von einfacherem Handling, hoher Taktgenauigkeit im Systemverbund und größtmöglicher Wahlfreiheit bei der eingesetzten Hardware profitieren. Die Ventilinselfamilien sind durch die Verwendung von Gerätebeschreibungsdateien leicht in die B&R-Engineering-Umgebung Automation Studio integrierbar. Bewährte Funktionen – beispielsweise grafische Darstellung, simple Parametrierung von Komponenten, automatischer Firmware-Download und einfache Diagnosemöglichkeiten – stehen in gleicher und vom B&R-System bekannter Form für die Ventilinseln zur Verfügung. Dadurch werden die Inbetriebnahmezeit verkürzt, die Produktivität durch Erhöhung der Systemperformance maximiert und die Stillstandszeiten auf ein absolutes Minimum reduziert.

Pneumatische Systemlösungen mit schnellen Reaktionszeiten

Das Kommunikationsprotokoll POWERLINK zeichnet sich unter anderem durch seine hohe Performance in Hinblick auf Zykluszeit und Taktgenauigkeit aus. Durch die Einbindung pneumatischer Lösungen in das B&R-Automatisierungssystem sind schnelle Reaktionszeiten auch bei pneumatischen Anwendungen möglich. Mechanische Abläufe in Maschinen können präziser aufeinander abgestimmt werden, wodurch neue Konzepte möglich werden.

Anzeige
Tags: ,