Anzeige

Boglárka Simonics wird HR-Leiterin bei Festo Österreich

Festo Österreich stellt die gebürtige Ungarin Boglárka Simonics an die Spitze der Abteilung Human Resources Austria and Business Partner Europe East. Simonics, 37, ist für 135 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Österreich direkt zuständig sowie indirekt für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Länder Ungarn, Russland, Polen, Bulgarien, Ukraine, Tschechien, Kroatien, Slowenien, Slowakei, Rumänien und Weißrussland.

In ihren Zuständigkeitsbereich fallen u.a. die Entwicklung und Umsetzung von Personalstrategien, die Implementierung von HR-Projekten (wie z.B. Talent Management und Performance Management), die Konzeption, die Koordination und das Monitoring von Weiterbildungsprogrammen und die Abwicklung von Recruiting-Aktivitäten. Weiters berät Boglárka Simonics die lokalen Managements und die Führungskräfte von Festo in allen HR relevanten Themen. Sie berichtet direkt an die Geschäftsführung.

Mag.a Boglárka Simonics hat die Leitung Human Resources Austria and Business Partner Europe East bei Festo übernommen. | Foto: Foto Weinwurm

Mag.a Boglárka Simonics hat die Leitung Human Resources Austria and Business Partner Europe East bei Festo übernommen. | Foto: Foto Weinwurm

Die Schwerpunkte ihrer vielfältigen Aufgabe sieht Boglárka Simonics vor allem darin, die Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Ländern zu verbessern und die globale HR-Strategie von Festo unter Berücksichtigung der jeweils lokalen Bedürfnisse zu implementieren. Simonics: „Aktuell arbeiten wir an einer gemeinsamen IT-Plattform für HR und optimieren unser Kompetenzmanagement. Dabei überprüfen wir, welche Kompetenzen für welche Position in Zukunft benötigt werden, evaluieren welche dieser Kompetenzen bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern schon vorhanden sind und welche wir fördern bzw. aufbauen müssen.“ Bei allen HR-Aktivitäten werden auch der Markt und die Notwendigkeiten des Vertriebs mitbedacht, so die Personalexpertin. „Wir müssen in unserem Engagement auch nahe am Vertrieb sein“, erklärt Simonics.

Die gebürtige Ungarin ist seit vielen Jahren im Bereich Human Resources aktiv und sammelte in unterschiedlichen HR-Funktionen umfassende Erfahrungen. So war sie bei der Asfinag für den Bereich Personalentwicklung und Seminarorganisation zuständig, bei Panalpina als Area Human Resources Specialist Eastern Europe im Einsatz und vor ihrem Wechsel zu Festo für die CSN Handel GmbH als Senior Human Resources Analyst tätig. Bereits während ihres Studiums an der Wirtschaftsuniversität Wien spezialisierte sie sich auf das Thema Change Management mit Schwerpunkt Personal. Weiters absolvierte sie den Lehrgang Personalcontrolling am Österreichischen Controller Institut und legte am Wifi die Prüfung zur Arbeitsrechts-Expertin ab.

Privat reist Boglárka Simonics gerne um die Welt, um andere Kulturen und Mentalitäten kennen zu lernen. Ausgleich zu ihrem fordernden Job findet sie beim Sport.