Danfoss Drives auf der SMART 2017 in Linz

Der VLT® Midi Drive besitzt neben einer USB-Schnittstelle ein Memory Modul zum update von Parametersätzen und besitzt die gängigsten Feldbussschnittstellen. | Foto: Danfoss

Danfoss Drives zeigt mit VLT® und VACON® das Beste aus zwei Welten auf der SMART 2017 in Linz. Der VLT® Midi Drive FC 280, der Weiterentwicklung des Frequenzumrichters VLT® 2800, ist die einfache und flexible Lösung für Anwendungen im Lebensmittel- & Getränkebereich sowie in der Fördertechnik und der verarbeitenden Industrie. Eine Vielzahl neuer Funktionen des FC 280 sorgen für eine einfache Installation sowie einfachen Betrieb und Wartung, während der Drehstromantrieb perfekt in die jeweilige Anwendung integriert wird.

Abnehmbare Steuer- und Leistungsklemmen, integrierte EMV-Filter sowie Filter zur Minimierung der Oberwellenbelastung und eine Zwei-Kanal-STO-Funktion (Safe Torque Off) garantieren eine leichte Handhabung des Frequenzumrichters und machen zusätzliche Komponenten überflüssig. Leistungsbereich: 0,37-22kW

Gesteuert werden können von der Integrated Motion Control des VLT® AutomationDrive PM- sowie Asynchronmotor sowohl mit als auch ohne Geber. | Foto: Danfoss

Durch Integrated Motion Control werden beim VLT Frequenzumrichter Positionier- und Synchronisieranwendungen gesteuert. Dabei können Asynchron- sowie permanenterregte Synchronmaschinen, beide sowohl mit als auch ohne Geber, geregelt werden. Viele Applikationen benötigen genaue Positionierung und höhere Dynamik, ohne aber direkt hochdynamische Servoantriebe zu erfordern, die sich mit deutlich höherem Engineering- und Kostenaufwand zu Buche schlagen.
Eine innovative neue Möglichkeit ist die im VLT® AutomationDrive softwareseitig optional integrierbare Integrated Motion Control (IMC).

Anzeige

Die Lösung arbeitet mit allen gängigen Motortechnologien, besitzt eine automatische Motoranpassung für die unterschiedlichen Typen und ermöglicht die sensorlose Rotorpositionserkennung sowie Drehmomentkontrolle. IMC ist in die Software der Danfoss AutomationDrive FC302 Reihe vollkommen integriert. Die Frequenzumrichter werden an die Anwendung durch einfaches Parametrieren angepasst, Kenntnisse in Servotechnik oder gar Programmiersprachen sind nicht erforderlich.

Die erweiterte VACON® Advanced Safety Opiton | Foto: Danfoss

Die VACON® Advanced Safety-Optionen erweitern die Anwendungsmöglichkeiten der VACON® NXP luft- und flüssigkeitsgekühlten Frequenzumrichter durch die Integration von acht zusätzlichen Sicherheitsfunktionen. Die Aktivierung und Deaktivierung dieser Sicherheisfunktionen kann über I/O-Schnittstellen aber auch über PROFIsafe via Profbus oder Profinet erfolgen. Die Sicherheitsfunktionen sind nach EN IEC 61800-5-2 implementiert. Die einfache Parametrierung erfolgt über das Tool VACON® Safe.

Danfoss Drives ist auf der SMART in Linz vom 16.-18.05.2017 im Design Center bei Stand 0410 zu finden.